Tech-Air® 7X System

Regulärer Preis
£949.99
Das FIM homologierte Tech-Air® 7x wurde speziell für Rennsport, Track-Day-Einsätze und Performance-Fahrten auf der Straße entwickelt und basiert auf der bewährten MotoGP-Airbag-Technologie von Alpi... Read more.

Ab Mai in ausgewählten Ländern online verfügbar. Melden Sie sich für die "notify me"-Liste an, um als Erster zu erfahren, wenn das Produkt verfügbar ist.

Farbe XS

Kostenloser Versand ab 100€

Kostenlose Rücksendung 30 Tage

Das FIM homologierte Tech-Air® 7x wurde speziell für Rennsport, Track-Day-Einsätze und Performance-Fahrten auf der Straße entwickelt und basiert auf der bewährten MotoGP-Airbag-Technologie von Alpinestars. Das völlig autonome, in sich geschlossene Motorrad-Airbag-System wurde für den Rennsport entwickelt und bietet den Fahrern einen stromlinienförmigen, flachen und hoch belüfteten Tech-Air®-Schutz. Der Tech-Air® 7x wurde für den Rennsport-/Freizeitmotorradsport entwickelt und bietet dem Fahrer einen umfassenden Schutz für den Oberkörper, indem er Schultern, Brust und den gesamten Rücken abdeckt. Das Tech-Air® 7x kann als eigenständiges System oder als integriertes System in einem kompatiblen Anzug oder einer Jacke verwendet werden. Das System ist für den Einsatz auf geschlossenen Rennstrecken, auf der Straße und im leichten Gelände konzipiert.

Das hochmoderne, tragbare Tech-Air® 7x Airbag-System verfügt über ein aktives elektronisches System mit zwölf integrierten Sensoren: 3 triaxiale Beschleunigungssensoren (1 am Rückenprotektor und 2 an den Schultern) und 1 triaxiales Gyroskop (im Rückenprotektor). Diese Sensoren überwachen den Körper des Fahrers auf Erschütterungen oder unerwartete Bewegungen. Entwickelt durch jahrelange Forschung in Zusammenarbeit mit mehr als 50 % der weltweit führenden MotoGP-Fahrer und Alpinestars-Kunden, die mit Tech-Air®-Systemen fahren, hat unser Team Fahrdaten von Millionen von Kilometern und Tausenden von Stürzen analysiert, um den intelligenten Algorithmus des Systems zur Sturzerkennung kontinuierlich zu verbessern. Bei der Erkennung einer Aufprallsituation, die eintritt, wenn der Körper des Fahrers einer hohen und/oder plötzlichen Energiemenge ausgesetzt ist, löst der Algorithmus die Entfaltung des schützenden Airbags aus und bietet dem Fahrer oder dem Beifahrer, der das System trägt, einen unvergleichlichen Schutz (mit einer maximalen Aufblaszeit von 44 ms, abhängig von der Größe des Airbags).  

TECH-AIR® 7X FAHRMODI: RENNEN UND STRASSE

Das Tech-Air® 7x System wird mit zwei verschiedenen Fahrmodi ausgeliefert: Der RACE-Modus für Fahrten auf geschlossenen Rennstrecken und der STREET-Modus für Fahrten auf der Straße und im leichten Off-Road-Bereich. Die Benutzer können mit der Tech-Air® App ganz einfach zwischen den Modi Street und Race wechseln. Das System muss immer im Straßenmodus verwendet werden, wenn man auf öffentlichen Straßen und NICHT auf einer geschlossenen Rennstrecke fährt. Die Fahrer sollten immer daran denken, vom Rennmodus in den Straßenmodus zu wechseln, wenn sie die Rennstrecke beendet haben und die Strecke verlassen, um sicherzustellen, dass sie vollen Schutz haben, auch wenn sie an Ampeln, Kreuzungen oder aus anderen Gründen anhalten. Der Airbag-Schutz beim Anhalten wird nur durch den Algorithmus des Straßenmodus gewährleistet.

EAN 8059347380087-hold
SKU 6508524-13-XS
Image 47756921504079

Das FIM homologierte Tech-Air® 7x wurde speziell für Rennsport, Track-Day-Einsätze und Performance-Fahrten auf der Straße entwickelt und basiert auf der bewährten MotoGP-Airbag-Technologie von Alpinestars. Das völlig autonome, in sich geschlossene Motorrad-Airbag-System wurde für den Rennsport entwickelt und bietet den Fahrern einen stromlinienförmigen, flachen und hoch belüfteten Tech-Air®-Schutz.

Image 47756921471311

Der Tech-Air® 7x wurde für den Rennsport-/Freizeitmotorradsport
entwickelt und bietet dem Fahrer einen umfassenden Schutz für den Oberkörper,
indem er Schultern, Brust und den gesamten Rücken abdeckt. Das Tech-Air® 7x kann als eigenständiges System oder als integriertes System in einem kompatiblen Anzug oder einer Jacke verwendet werden. Das System ist für den Einsatz auf geschlossenen Rennstrecken, auf der Straße und im leichten Gelände konzipiert.

Image 47756921373007

A.I. TECHNOLOGY

Das hochmoderne, tragbare Tech-Air® 7x Airbag-System verfügt über ein aktives elektronisches System mit zwölf integrierten Sensoren: 3 triaxiale
Beschleunigungssensoren (1 am Rückenprotektor und 2 an den Schultern) und 1
triaxiales Gyroskop (im Rückenprotektor). Diese Sensoren überwachen den Körper des Fahrers auf Erschütterungen oder unerwartete Bewegungen. Entwickelt durch jahrelange Forschung in Zusammenarbeit mit mehr als 50 % der weltweit führenden MotoGP-Fahrer und Alpinestars-Kunden, die mit Tech-Air®-Systemen fahren, hat unser Team Fahrdaten von Millionen von Kilometern und Tausenden von Stürzen analysiert, um den intelligenten Algorithmus des Systems zur Sturzerkennung kontinuierlich zu verbessern.

Image 47756921307471

Race Mode

Das Tech-Air® 7x System wird mit zwei verschiedenen Fahrmodi ausgeliefert: Der RACE-Modus für Fahrten auf geschlossenen Rennstrecken und der STREET-Modus für Fahrten auf der Straße und im leichten Off-Road-Bereich.

Image 47756921143631

Street Mode

Optimiert für den Einsatz auf der Straße und im leichten Off-Road-Bereich. Die Benutzer können mit der Tech-Air® App ganz einfach zwischen den Modi Street und Race wechseln.

Image 47756921405775

Dual Charge Capability

Das Tech-Air® 7x ist zweifach aufladbar, was bedeutet, dass das System mit zwei vollen Gasgeneratoren zwei separate Airbagauslösungen ermöglicht. Eine
schnellverschluss Öffnung ermöglicht den schnellen Austausch des Gasgenerators
durch den Benutzer.

Image 47757305151823

Einfache Nutzung

Um das Tech-Air® 7x System zu aktivieren, schließen Sie einfach die Frontklappe und achten Sie darauf, die Klettverschlüsse korrekt zu befestigen. Ein interner
Magnetschalter erkennt, dass die Frontklappe geschlossen ist, und das System
schaltet sich automatisch ein und aktiviert das Airbag-System.

Image 47756921045327

Bluetooth-Verbindung

Durch die Bluetooth-Verbindung zu einer Tech-Air® App können die Fahrer den Betriebsstatus des Airbag-Systems, den Batteriestatus und MyRide-Fahrinformationen abrufen, die je nach Netzabdeckung einfach über ein mobiles Gerät abgerufen werden können. Die Benutzer können mit der Tech-Air® App ganz einfach zwischen den Modi Street und Race wechseln.

Tech-Air® 7X System

Tech-Air® 7X System

Das Tech-Air® 7x ist mit zwei Fahrmodi ausgestattet, RACE und STREET, die über spezielle AI-Crash-Detection-Algorithmen verfügen, die einfach über die Tech-Air® App ausgewählt werden können. Tech-Air® 7x wurde entwickelt, um unter jeder Alpinestars Tech-Air® Ready oder Tech-Air® Compatible Lederkombi oder Jacke bzw. eines anderen Herstellers getragen zu werden, die 4 cm Platz um den Brustumfang des Fahrers bietet. Der zusätzliche Platz auf der Brust ist notwendig, um das Aufblasen des Airbags im Falle einer Auslösung zu ermöglichen. Außerdem sollte die Lederkombi im Schrittbereich nicht zu eng sein, damit sie im Falle einer Auslösung nicht unangenehm wird. Tech-Air® 7x ist so konzipiert, dass es schnell und einfach an Tech-Air®-kompatiblen Rennanzügen oder Jacken angebracht werden kann, um die Funktionalität und den Komfort zu erhöhen. Der Tech-Air® 7x ist mit einem Umrüstsatz ausgestattet, so dass er auch als eigenständiges Airbagsystem getragen werden kann und somit vielseitig einsetzbar ist. Das Tech-Air® 7x ist zweifach aufladbar, was bedeutet, dass das System mit zwei vollen Gasgeneratoren zwei separate Airbagauslösungen ermöglicht. Bei einem Unfall wird nur ein Gasgenerator ausgelöst, um das gesamte Airbagsystem aufzublasen. Eine schnellverschluss Öffnung ermöglicht den schnellen Austausch des Gasgenerators durch den Benutzer, der nur in Ländern erhältlich ist, in denen der Austausch des Gasgenerators durch Einzelpersonen nach den örtlichen Vorschriften zulässig ist. Das Tech-Air® 7x System verwendet einen integrierten, zertifizierten Lithium-Ionen-Akku mit einer Lebensdauer von ca. 20 Stunden aktivem Schutz bei voller Ladung und einer Wiederaufladezeit von ca. 4 Stunden; bei einer Ladezeit von ca. 1 Stunde ergibt sich eine Fahrzeit von ca. 7 bis 8 Stunden. Um das Tech-Air® 7x System zu aktivieren, schließen Sie einfach die Frontklappe und achten Sie darauf, die Klettverschlüsse korrekt zu befestigen. Ein interner Magnetschalter erkennt, dass die Frontklappe geschlossen ist, und das System schaltet sich automatisch ein und aktiviert das Airbag-System. Um den Airbag zu deaktivieren, öffnen Sie die Frontklappe und das System schaltet sich automatisch aus. Die Basisschicht des Tech-Air® 7x Systems kann separat von Hand gewaschen werden, nachdem die nicht waschbaren Teile entfernt wurden. Dazu gehören der Airbag, die Gasfüller und ALLE elektronischen Komponenten, einschließlich der LED-Anzeige und der Verkabelung.
  • Der Tech-Air® 7x ist mit allen FIM-Grand-Prix-Anforderungen für Airbagsysteme kompatibel und eignet sich daher für Straßenrennen. Der Tech-Air® 7x bietet die neueste Entwicklung der Alpinestars Tech-Air® Technologie, einschließlich eines kompakteren und kompletten aktiven elektronischen Systems, das mit 12 Sensoren ausgestattet ist. Es gibt 4 triaxiale Sensoren: Ein triaxialer Beschleunigungsmesser und ein triaxiales Gyroskop, die sich auf der Hauptelektronik befinden, sowie zwei zusätzliche triaxiale Beschleunigungsmesser an den Schultern, die speziell für den Einsatz auf der Rennstrecke und im Leistungssport entwickelt wurden. Diese Sensoren werden mit dem Tech-Air®-Algorithmus kombiniert, um genau zu überwachen, wann der Airbag bei einem Aufprall ausgelöst wird. Bei Erkennung einer Aufprallsituation wird ein Schutzairbag ausgelöst, der den Fahrer mit einer maximalen Aufblaszeit von 44 ms (je nach Airbaggröße) unübertroffenen Schutz bietet. Der Airbag ist für bis zu 4 Airbagauslösungen zertifiziert, bevor er ausgetauscht werden muss, vorausgesetzt, der Airbag wurde nicht bei einer der ersten 3 Auslösungen beschädigt. Dieses Airbag-System ist als PSA der Kategorie II (persönliche Schutzausrüstung) gemäß der europäischen Verordnung (EU) 2016/425 zertifiziert. Die Zertifizierungen des Airbag-Systems entsprechen den Richtlinien von Dolomiticert für aufblasbare Protektoren mit elektronischer Auslösung: Airbag System Central Back aufblasbarer Protektor, Level 2, EN 1621-4:2018
  • Leistung der STREET- und RACE-Algorithmen Zusätzliche Tech-Air® 7x-Zertifizierungen:
  • Schutzanzug, Klasse C, EN 17092-6:2020
  • Integrierte passive zentrale Rückschutz, Stufe 1, EN 1621-2:2014
  • Tech-Air® 7x ist als Unterwäsche zertifiziert, die in Kombination mit und unter einem Schutzanzug verwendet werden kann. Der integrierte Rückenprotektor ist zum Schutz des Steißbeins verlängert.
Eine integrierte LED-Anzeige ist strategisch günstig auf der Frontklappe positioniert und zeigt den Betriebsstatus des Systems, den Batteriestatus und die Anzahl der verbleibenden Inflatoren an. Tech-Air® 7x kann an ein extern verdrahtetes LED-Display angeschlossen werden, das als Zubehör für die Verwendung mit einem speziellen Alpinestars Tech-Air® 7x Rennanzug oder Jacke erhältlich ist. Das System kann an die LED-Anzeige am linken Arm von Alpinestars Tech-Air®-kompatiblen Lederkombis oder Jacken, oder an die neue Tech-Air® 7x kabelgebundene LED-Anzeige angeschlossen werden, die als Zubehör erhältlich ist und mit der neuen Generation von Tech-Air® 7x-kompatiblen Kleidungsstücken verwendet werden kann, die mit der speziellen LED-Anzeigetasche und der Kabelführung ausgestattet sind. Die Frontklappe verfügt über einen integrierten Ladeanschluss für bequemes und einfaches Aufladen des Systems. Stecken Sie einfach das USB-C-Kabel in die Frontklappe und verbinden Sie es mit einer Stromquelle. Der Ladeanschluss ist immer zugänglich, auch wenn das System in eine Alpinestars Lederkombi oder Jacke integriert ist. Das Steuergerät der Tech-Air® 7x befindet sich in einem robusten Gehäuse und ist durch eine Dichtung in der Weste geschützt, um die Allwettertauglichkeit zu gewährleisten; die Weste und die Komponenten sind für den Einsatz bei Temperaturen zwischen -10⁰C und 50⁰C zertifiziert. Die Weste verfügt über umfangreiche Perforationen für eine hervorragende Luftzirkulation, während die gerippte Verarbeitung und die Luftkanäle auf der Innenseite für eine verbesserte Atmungsaktivität und einen starken Luftstrom sorgen, der ein Höchstmaß an Komfort bietet. Strategisch positionierte Stretcheinsätze an den Seiten sorgen für eine optimale Passform. Nach dem Auslösen des Airbags wird die Luft automatisch über ein Ablassventil abgelassen. Das Gehäuse des Gasgenerators, die elektronische Verkabelung und der Airbag sind leicht zu entfernen. Durch die Bluetooth-Verbindung zu einer Tech-Air® App können die Fahrer den Betriebsstatus des Airbag-Systems, den Batteriestatus und MyRide-Fahrinformationen abrufen, die je nach Netzabdeckung einfach über ein mobiles Gerät abgerufen werden können. Fahrer können die Firmware des Systems einfach über die Tech-Air® App aktualisieren, wenn neue Algorithmen zur Crash-Erkennung veröffentlicht werden.

Bewertungen

Andes V2 Drystar<sup>&reg;</sup> Stiefeln

Andes V2 Drystar® Stiefeln

abenteuer |1 Farbe
Regulärer Preis
£229.99
Balaclava Skull Cap

Balaclava Skull Cap

abenteuer |1 Farbe
Regulärer Preis
£24.99
Gravity Drystar<sup>&reg;</sup> Pant

Gravity Drystar® Pant

abenteuer |1 Farbe
Regulärer Preis
£209.99
Open-Face Balaclava

Open-Face Balaclava

abenteuer |1 Farbe
Regulärer Preis
£29.99